News

15.09.2020

Spatenstich in Erlangen

Heute konnten wir den Spatenstich für unser Projekt in Erlangen feiern. In der Wohnsiedlung an der Isarstraße entstehen zusätzliche 210 Wohnungen.

Weitere Informationen zum Wettbewerbsentwurf: Isarstraße, Erlangen

weiterlesen
schließen

alle Newsmeldungen anzeigen

15.09.2020

Spatenstich in Erlangen

Heute konnten wir den Spatenstich für unser Projekt in Erlangen feiern. In der Wohnsiedlung an der Isarstraße entstehen zusätzliche 210 Wohnungen.

Weitere Informationen zum Wettbewerbsentwurf: Isarstraße, Erlangen

weiterlesen
schließen

alle Newsmeldungen anzeigen

15.09.2020

Spatenstich in Erlangen

Heute konnten wir den Spatenstich für unser Projekt in Erlangen feiern. In der Wohnsiedlung an der Isarstraße entstehen zusätzliche 210 Wohnungen.

Weitere Informationen zum Wettbewerbsentwurf: Isarstraße, Erlangen

weiterlesen
schließen

alle Newsmeldungen anzeigen

25.11.2017 The Fight Club - Der BDA Bayern lädt am 25.11.2017 zu einem verbalen Boxkampf ins MUCCA - Kreativquartier ein Im Rahmen der Ausstellungspräsentation Neue Standards. Zehn Thesen zum Wohnen.“ in der Halle 6 im Kreativquartier in München, veranstaltet der BDA Bayern mit dem Kreisverband München-Oberbayern am Samstag, 25. November 2017, im MUCCA ein ganztägiges Symposium zum Thema Standards im Wohnungsbau unter dem Motto Fight Club. Weitere Informationen und Anmeldung auf der website des BDA Bayern. weiterlesen schließen
10.03.2017 Veranstaltungshinweis: ARCHITECTURE MATTERS am 10.03.2017 im Technikum (Grafinger Straße 6, 81671 München) weitere Informationen unter: www.architecturematters.eu Johannes Ernst wird als Sprecher teilnehmen ARCHITECTURE MATTERS gibt den Besten der jungen, internationalen Architekturszene eine Bühne und bringt sie in Dialog mit Immobilienbranche, Politik und Gesellschaft. Es geht um Projekte und Positionen, die aus einer Notwendigkeit heraus entstehen. Um Leidenschaft, Relevanz, die Gestaltung der ökonomischen Spielregeln von Städten – jenseits hübscher Fassadendekorationen, formaler Attitüden und eines aus rein westlicher Perspektive geführten Architekturdiskurses. Mit Vorträgen, Performances, Diskussionsrunden, Grid Girls und Musik. weiterlesen schließen