studio muc

München, 2015

Das Boardinghouse „studio muc" bildet ein Entree für das neue Wohnquartier Am Ackermannbogen. Großzügig verglaste Wintergärten mit raumhohen Schwenkflügeln ermöglichen die Öffnung der Studios an verkehrsruhigen Tageszeiten und Wochenenden. Das Farbkonzept der Fassade nimmt Bezug auf die historische Farbreihe von Otl Aicher für die Olympischen Spiele 1972.

 

Projektteam » Sascha Muck, Johann Spengler

Bauherr » SCHIMPEL & WINTER HAUSBAU GMBH

Art des Verfahrens » Wettbewerb

BGF oberirdisch » 13.400 m²

 

Adresse » 48.161736,11.553314

 

 

 

zurück

Fotos: Stefan Müller-Naumann

Fotos: Stefan Müller-Naumann

Das könnte Sie auch interessieren

studiosus 5

wb Neue Mitte Karlsfeld

Loftwohnen Lenbach Gärten