wb Stadtquartier Luitpoldhain

Nürnberg, 2016

Das neue Quartier am Luitpoldhain befindet sich in einem Übergangsbereich von der gründerzeitlich gewachsenen Bebauung des Stadtteils Sankt Peter zu den großmaßstäblichen Stadtstrukturen der Bundesanstalt für Arbeit und des Terrassenwohnhochhauses an der Hainstraße.
Die Zweiteilung des Grundstücks wird sowohl funktional als auch strukturell beibehalten. Die durch die denkmalgeschützten Häuser vorgegebenen, kreissegmentartigen Zeilen im westlichen Teil des Grundstücks geben das geometrische Prinzip für die ergänzenden gewerblichen Neubauten vor.
Das östlich gelegene Wohnquartier wird durch drei unterschiedliche, geometrisch in sich verwobene Parzellen unterteilt.
Nach innen öffnen sich die Blöcke zu einem urbanen, baumbestandenen „Promenaden"-Platz, welcher als die zentrale Adresse des gesamten Quartiers fungiert.

 

Auftraggeber » KIB Gewerbe- und Wohnbau GmbH & Co. KG ein Unternehmen der KIB Gruppe

Art des Verfahrens » Realisierungswettbewerb

GF » 63.500 m²

Projektteam » Raphael Caizergues, Ulrike Fukas, Sascha Muck, Johann Spengler, Valeria Valentini

 

 

 

zurück

Das könnte Sie auch interessieren

wb ehemaliges OSRAM Gelände

Wohnquartier Bernhard Nocht Straße

wb Olympia Gate