wb Olympia Gate

München, 2012

Das Projekt Olympia Gate besteht aus drei sowohl funktional als auch stadträumlich unterschiedlichen Planungsaufgaben, für welche jeweils eine eigenständige Lösung erarbeitet wurde. Dies gilt gleichermaßen für deren städtebauliche Struktur als auch für das jeweilige äußere Erscheinungsbild.
Das Boardinghouse als Entrée zum Olympiapark hat großzügig verglaste Wintergärten mit raumhohen Schwenkflügeln. Die Farbigkeit lehnt sich an die von Otl Aicher entwickelten Olympiafarbreihen.
Die Wohn- und Bürohäuser an der Zufahrt zum Wohnquartier erhalten stark strukturierte Klinkerfassaden.
Die Innenhoffassaden der Handelsflächen werden intensiv begrünt und bilden mit der freien Anordnung von tiefsitzenden Fenstern einen grünen Rahmen für den innenliegenden Freiraum.

 

Projektteam » Ulrike Fukas, Danilo Pompei, Johann Spengler, Wolfgang Staudt

Bauherr » 1.BA SWI Schimpel+Winter - 1.BA SWI Schimpel+Winter - 2.BA Projektges. Petra Kellystr.mbH 3.BA MO München Olympiagate GmbH

Art des Verfahrens » Realisierungswettbewerb

GF » 25.700 m²

 

Adresse » 48.162291, 11.554167

 

 

 

zurück

Das könnte Sie auch interessieren

studio muc