Hochschule München Dachauer Straße

München, 2012

Der Erweiterungsbau der Hochschule München an der Dachauer Straße bildet den Auftakt einer neuen städtebaulichen Entwicklung, welche sich nach Norden bis zur Schwere-Reiter-Straße hin ausdehnen wird.
Die vorgeschlagene Geschoßigkeit an der Dachauer Straße nimmt die zu erwartende städtebauliche Dichte der künftigen Bebauung vorweg. In typologischer Fortsetzung der Gebäude an der Dachauer Straße wird der Hochschulbau als eigenständiger Baukörper vom angrenzenden Nachbargebäude abgerückt und sichert dem neuen Hochschulbau eine eigenständige Adresse an der Dachauer Straße.
Die Fassaden haben eine gleichmäßige Perforation mit unterschiedlich großen Öffnungen. In Anlehnung an das benachbarte Zeughaus wurde eine mehrfarbige Ziegelfassade realisiert, welche vergleichbar mit einem gewebten Tweedstoff ein eigenständiges modernes Erscheinungsbild erzeugt.

 

Projektteam » Planung: SAM Architekturbüro, Alexander Rosa-Alscher, München Fassadenplanung/ Städtebau: Steidle Architekten, Gesellschaft von Architekten und Stadtplanern mbH, München

Bauherr » HCM I GmbH & Co. KG, Aschheim Mieter: Immobilien Freistaat Bayern, Hochschule München

Art des Verfahrens » Städtebaulicher und Fassadenwettbewerb

GF » 9.800 m²

 

Adresse » 48.155189, 11.552872

 

 

 

zurück

Fotos: Stefan Müller-Naumann

Fotos: Stefan Müller-Naumann

Das könnte Sie auch interessieren

Michaelis Quartier

Alfred-Wegener-Institut

Sozialbürgerhaus am Harras