Wacker-Haus

München, 1997

Das Wackerhaus thematisiert die an der Prinzregentenstraße in München zusammenlaufende Gebäudetypologien: das großstädtische Haus an der Prinzregentenstraße (Boulevard), die Haus-Abfolge an der Bruderstraße (Nebenstraße), das Eckhaus an der Unsöld-/ Bruderstraße (Quartiersecke) und der Gartenhof mit den einzelnen im Blockgefüge vorhandenen turmartigen Häusern.
Die unterschiedlichen Elemente des Gesamtentwurfs zielen auf die selbständige Charakteristik der einzelnen Teile ab, ohne das Ziel eines kompositorisch zusammenhängenden Komplexes aufzugeben. Das Thema `Einheit und Vielfalt´ ist als architektonisches und urbanistisches Thema an dieser Stelle geradezu eine Herausforderung.

 

Bauherr » Pensionskasse der Wacker-Chemie, München

Art des Verfahrens » Realisierungswettbewerb

GF » 22.000 m²

Projektteam » Erich Gassmann, Martina Hornhardt, Martin Klein, Hans Kohl, Begona Gonzalo Orden, Otto Steidle, Erich Wiesner

 

Adresse » 48.143158, 11.587381

 

 

 

zurück

Fotos: Stefan Müller-Naumann

Fotos: Stefan Müller-Naumann

Das könnte Sie auch interessieren

Schinkelplatz

Michaelis Quartier

Wohnquartier Angererstraße