Technische Hochschule Wildau

Wildau, 2000

Das Lehrgebäude Technik ordnet sich der städtebaulichen Gesamtstruktur des ehem. Werkgeländes unter. In seiner Typologie dagegen unterscheidet es sich von den gründerzeitlichen, in Klinker ausgeführten Produktionsstätten und sucht seine Orientierung im Schulbau.
Das Gebäude ist in drei Schichten gegliedert: ein dreigeschossiger Rücken an der Werkstraße, vier dreigeschossige Türme zum Campus und ein zweigeschossiger Mittelbereich mit drei innenliegenden Höfen im ersten Obergeschoß. Der ca. 70m lange und 34m tiefe Bau zeigt sich nach Westen geschlossen und in Bezugnahme auf die alten Industriebauten verklinkert. Nach Osten löst sich der in der Grundform rechteckige Bau kammartig auf und ist farbig mit Faserzementplatten verkleidet.

 

Projektteam » Astrid Dycka, Anna von Gwinner, Nikolaus Hoffmann, Otto Steidle

Bauherr » Land Brandenburg, vertreten durch das Ministerium für Finanzen

Art des Verfahrens » VOF

GF » 5.600 m²

 

Adresse » 52.319688, 13.630125

 

 

Publikationen zu diesem Projekt

Bauwelt 40/00l´architecture d´aujourd´hui, 330/2000

 

zurück

Fotos: Reinhard Görner

Fotos: Reinhard Görner

Das könnte Sie auch interessieren

Medienpark Kampnagel

Zentralbibliothek der Universität Ulm

Universität Ulm West