Angerhof

München, 2008

Der Angerhof steht in der Tradition der Baublocks europäischer Großstädte: in den unteren Geschoßen nimmt er die Straßenfluchten und den Maßstab der bürgerlichen Häuser auf, wirkt dort körperhaft und geschlossen, aber löst sich in den oberen Geschoßen linear und horizontal auf. Diese oberen Geschoße werden für ein attraktives städtisches Wohnen genutzt.
Das Blockinnere profitiert vom strengen Rand durch einen großen Hof, der den äußeren Linien entsprechend eine konische Form hat: eine innerstädtische Oase, die mit gastronomischer Nutzung der Öffentlichkeit zugänglich ist.

 

Projektteam » Siegwart Geiger, Sebastian Händel, Bernd Jungbauer, Matthias Löhlein, Johann Spengler, Prof. Otto Steidle,

Bauherr » Wöhr + Bauer, München

Art des Verfahrens » Realisierungswettbewerb

GF » 22.500 m²

 

Adresse » 48.134258, 11.571012

 

Auszeichnungen

MIPIM Award , Cannes 2009 (nominiert)

Testsieger ADAC Parkhaustest 2010

 

 

zurück

Fotos: Stefan Müller-Naumann

Fotos: Stefan Müller-Naumann

Das könnte Sie auch interessieren

Mittelbayerischer Verlag

Büroturm Nymphenburger Höfe

Highrise One