Motel One - Olympia Gate

München, 2016

Im Gegensatz zu dem mit Lärmschutzloggien großflächig verglasten Boardinghouse studio muc bilden die beiden weiteren Bauabschnitte des Olympia Gates, das Petra-Kelly- Wohn- und Geschäftshaus und das Motel One Hotel, ein stabiles Tor zum neuen Wohnquartier Am Ackermannbogen.

Diese Torfassaden wurden einheitlich mit hellen Klinkerriemchen in unterschiedlichen Verlegemustern geplant.


Beim Motel One Hotel variieren die Riemchen in wechselnder Materialstärke. Das dadurch entstehende Relief und dessen Schattenwirkung verstärkt die Wirkung der jeweiligen Verlegerichtung. Die wechselnde Verlegerichtung verwebt und differenziert gleichzeitig Pfeiler, Brüstung und die drei unterschiedlichen Fensterformate.

 

Bauherr » MO München Olympiagate GmbH

Art des Verfahrens » Realisierungswettbewerb

GF » 5.800 m²

Projektteam » Johann Spengler, Wolfgang Staudt

 

Adresse » 48.161765, 11.557050

 

Auszeichnungen

1.Preis - Wettbewerb Olympia Gate

 

 

zurück

Fotos: Stefan Müller-Naumann

Fotos: Stefan Müller-Naumann

Das könnte Sie auch interessieren

Werk 4 Werksviertel

Studentenwohnheim und Büro - MO82

wb Olympia Gate