Wohnen am Wasser - Frankfurt Westhafen

Frankfurt, 2004

Auf einer Mole im Frankfurter Westhafen, entsteht ein Ensemble von zwölf Wohnhäusern. Die Häuser stehen etwa zur Hälfte auf der Molenfläche und ragen mit der nördlichen Hälfte über die Kaimauer in das Hafenbecken. Damit entsteht eine für Frankfurt einmalige Situation des Wohnens über dem Fluss mit Blick auf die Skyline der Stadt.
Der auf einer quadratischen Grundfläche sich aufbauende Kubus wird stockwerksweise mit den windmühlenartig versetzten additiven Elementen Erker und Balkon ergänzt. Durch die Verdrehung entstehen bauliche und räumliche Zusammenhänge: auf dem Erker der unteren Wohnung liegt die Terrasse der oberen Wohnung. Die versetzten auskragenden Teile bilden zweigeschossige Außenräume und Bezüge.

 

Bauherr » BauBeCon

Art des Verfahrens » Direktbeauftragung

GF » 3.800 m²

Projektteam » Martin Klein, Hans Kohl, Anick Müller, Björn Westphal

 

Adresse » 50.099961, 8.663533

 

 

 

zurück

Fotos: Stefan Müller-Naumann

Fotos: Stefan Müller-Naumann

Das könnte Sie auch interessieren

Wohnhaus am Bavariapark Theresienhöhe

Wohnturm Ackermannbogen

Drittes Siemens Sternhaus